Tanzstile

Roy Reyes, Sabrina Tuchan

Nuremberg, Germany

 

+49 160 3018051

roysabrinadance@gmail.com

BRAZILIAN ZOUK

 

Brazilian Zouk hat seine Wurzeln im Lambada. Der sinnliche Paartanz aus Brasilien vereint verschiedene Stilrichtungen. Kennzeichnend sind die fließenden fortlaufenden Bewegungen sowie Bodymovements wie z.B. Bodyrolls und "Headmovements".

Zouk kann auf eine Vielfalt verschiedenster Musikarten getanzt werden, unter anderem auch RnB, Pop, Soul Music sowie manche Kizomba.

Wir spezialisieren uns auf die Methodologie des Soulzouks, welche kennzeichnend für besonders softe Führungstechnik ist.

http://www.soulzouk.com/pt/

 

SALSA LA-STYLE

 

Salsa LA-Style ist die bekannteste und meist getanzte Form des Social Dance und hatte seinen Ursprung in der Mitte der 70er Jahre in New York, wo sich durch den Einfluss von Lateinamerika, insbesondere Cuba und Puerto Rico dieser Stil entwickelt hat.

Das Schritt-Timing auf 1 und das Tanzen auf Linie durch den geführten Platzwechsel (Cross Body Lead) ist charakteristisch für LA-Style.

Salsa wird bereits in den meisten Großstädten weltweit getanzt, auf internationaler Ebene finden sich neben Tanzkursen auch zahlreiche Festivals und Kongresse.

Neben LA-Style gibt es viele verschiedene Stile wie Cubanische Salsa (Dame wird im Kreis um den Herren geführt), Colombian Style, Puerto Rican und New York Style.

Salsa tanzen macht Spaß und ist super sexy!

SALSA NY STYLE / MAMBO

 

Mambo ist sehr ähnlich zu Salsa. Der größte Unterschied ist das Timing der Schritte.

Während der Mann im Salsa LA-Style auf die "1" nach vorne und auf die "5" nach hinten geht, geht er im Mambo auf die "2" nach hinten und auf die "6" nach vorne. NY-Style oder Mambo ist stärker akzentuiert, elegant und sanft geführt.

Es wird viel improvisiert und sowohl im Paartanz als auch in den Solo Shines gibt es viele Möglichkeiten die Musik spontan durch Bewegung auszudrücken.

New York Style wurde vor allem durch Eddie Torres bekannt.

BACHATA

 

Sensual, ausdrucksstark, einfach zu lernen und vor allem sexy!

Bachata tanzen ist romantisch und leidenschaftlich und wer damit beginnt, fängt schnell Feuer :)! Die Wurzeln des Bachata liegen in der Dominikanischen Republik, urspünglich charakterisiert durch viele Schrittvarianten.

Bachata wurde überall in Lateinamerika sehr bekannt und auch in Europa gibt es mittlerweile zahlreiche Bachata Festivals, Kongresse und auch Tanzwettbewerbe.

Dominican Bachata lässt sich schneller erlernen, da es in seiner ursprünglichen Form keine komplexen Muster und Drehungen enthält. Meister zeigen ihre Fähigkeiten durch tricky Kombinationen und den Ausdruck von Musicality. Aktuell geht der Trend zur Bachata Fusion, worin sich Bachata mit Elementen aus anderen Tänzen, wie Tango, Zouk und Modern Dance mischt. Wir nutzen diese Fusion vor allem sehr gerne für Shows.

 

LATIN CHA CHA CHA

 

Im Latin Cha Cha Cha unterscheidet man 2 Stile: Ballroom und Club/Social Style oder auch Street Style (Straßen Stil) genannt, was jedoch nicht bedeutet, dass diesem Stil keine Technik zugrunde liegt. Der größte Unterschied zwischen beiden ist das "chasse" (der "cha cha cha" Teil). Während es in Ballroom seitwärts getanzt wird und man damit mehr Platz benötigt, wird es im Social Style nach vorne und hinten auf Linie getanzt. Die Kombinationen im Salsa Social Style Cha Cha sehr ähnlich zu Salsa.

Der größte Unterschied liegt darin, dass es keine "open Breaks" gibt, welche welche den Ballroom Style kennzeichnen. Beide Stile werden wie auch Mambo oder NY Style Salsa auf "2" getanzt.

LATIN BOOGALOO

 

Latin Boogaloo hat sich ursprünglich in New York durch eine Mischung aus afrikanisch, amerikanischen R&B, Soul, Mambo und Son Montuno entwickelt. Später hat sich dieser mit Einfluss von Funk Musik und Hip Hop vermischt. Boogaloo Tanz charakterisiert sich durch einen flüssigen Bein orientierten Stil, typich sind viele Hiprolls, Knierolls, und Headrolls. Die Musik und Bewegung ist nicht nur klasse und macht gute Laune, sie eignet sich auch wunderbar für die Übung von Body Isolation, die für jede Art von Tanz sehr nützlich und hilfreich ist.